WEBEX-PERFORMANCES


Videoperformances,
2021


Maja Zagorska und Milena Bühring haben im Rahmen eines Onlineseminars mehrere aufeinander aufbauende Online Performances entwickelt, die sich mit der Veränderung
von Privatem und Öffentlichem in Zeiten der Pandemie auseinandersetzt. Das Gerät, das die einzige Verbindung zur Außenwelt dargestellt hat zu der Zeit, der privateste (Photo
Booth) und der öffentlichste Ort (Webex) gleichzeitig.

Ist der Webex Raum nur ein Mittel zum Zweck oder kann man ihn künstlerisch nutzen? Die Performances verfremden den
digitalen Raum und spielen beispielsweise mit dem komischen Gefühl, wenn der private Raum örtlich so nahe an dem öffentlichen ist, dass man sie kaum mehr unterscheiden
kann, an, geht Big Brother- und Überwachungsfantasien nach, treibt Webex- Missverständnisse ad absdurdum und versucht den digitalen Lehrraum neu zu denken, weg von einer Frontalnutzung, hin zu einer künstlerischen Nutzung.